Ernährungsmedizin

Die Ernährungsmedizin ist ein interdisziplinäres Fach der modernen Medizin. Vor allem in der heutigen Politik, im Sinne der Prävention zur Entlastung des Gesundheitssystems in Deutschland, steht die Ernährungsmedizin mit an der Spitze der diskutierten Fachdisziplinen.

Hippokrates über den Zusammenhang zwischen Krankheit/ Gesundheit und Ernährung: „Die Ursachen der Krankheit sind unmittelbar auf innere Schwierigkeiten oder mittelbar auf äußere Einflüsse wie Klima, Hygiene, Ernährung, körperliche Aktivität und Umwelt zurückzuführen.”

Ernährungsmedizin wird wie folgt definiert: „Ernährungsmedizin ist die Wissenschaft vom Einfluss der Ernährung auf den Funktionszustand des gesunden und kranken menschlichen Organismus sowie vom Einfluss der Krankheiten auf Nahrungsbedarf, -aufnahme und -verwertung.”

Die Ernährungsmedizin beschäftigt sich mit allen Formen der Ernährung, dies bedeutet, dass sie sich sowohl mit der natürlichen, physiologischen Ernährung als auch mit der künstlichen Zufuhr von Nährstoffen (Makro- und Mikronährstoffen/Nähr- und Vitalstoffen) auseinandersetzt.

Aus dem großen Bereich der Ernährungsmedizin bieten wir Ihnen 2 Untersuchungen an:

Ernährungs-Analyse

Ihre aktuelle Ernährung wird nach neuesten ernährungswissenschaftlichen Kenntnissen analysiert und Ihnen umfassend und schriftlich dargestellt. Im Rahmen der Ernährungsberatung bekommen Sie individuelle Empfehlungen, wie Sie Ihre Ernährung verbessern können.

Vitalstoff-Analyse

Die Vitalstoff-Analyse ermittelt Ihren individuellen Mikronährstoffbedarf, ebenso den Mehrbedarf auf Grund bestimmter Belastungssituationen. Umfassende schriftliche Unterlagen und konkrete Empfehlungen runden die Vitalstoffe-Analyse ab.

Ihr Nutzen

Durch eine gute und hochwertige Ernährung und optimale Mikronnährstoff-Versorgung können Sie Ihre Gesundheit erhalten bzw. wiederherstellen.