Dr. med. Carsten Stümke

Ich habe mich für den ärztlichen Beruf entschieden, da ich Menschen optimal helfen und individuell zur Seite stehen möchte.

Aktuelle Studien, Austausch mit Kollegen und stetige Fortbildungen ergeben immer wieder neue Therapieansätze.

Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse sollen jedem Patienten zugutekommen.

In der täglichen Praxis kombiniere ich das schulmedizinische, augenärztliche Wissen mit aktuellen Erkenntnissen aus anderen medizinischen Bereichen.

So komme ich zu einer ganzheitlichen Betrachtungsweise.

Medizin-Studium

  • Approbation, Ärztekammer Schleswig-Holstein, 1998
  • Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 1988-1996

Promotion und wissenschaftliche Tätigkeit

  • Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 1996, Fachbereich Kinderpathologie (Titel: Ewing-Sarkom und maligner neuroektodermaler Tumor, Proliferation und Prognose)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V

Stipendien und Auslandsaufenthalte

  • Universität Aarhus/Dänemark, Fachbereiche Augenheilkunde, Chirurgie und Anästhesie, 1994, gefördert durch ein Stipendium der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Karls-Universität zu Prag/Tschechien, Fachbereich Augenheilkunde, 1993

Ärztliche Tätigkeiten vor Beginn der Facharztausbildung

  • Kreiskrankenhaus Rendsburg, Fachbereich Innere Medizin, 1996-1998
  • Augenklinik Aalborg/Dänemark, Assistenzarzt, 1996

Facharztausbildung

  • Facharzt für Augenheilkunde, 2004
  • Praxisklinik Bleicherhof, Augenärzte Drs. Miertsch/Stehmann/Buchholz, Eckernförde, 2001-2004
  • Universitätsaugenklinik Aarhus/Dänemark, 2000-2001
  • Neurochirurgische Klinik, Aalborg/Dänemark 2000
  • Augenklinik Aalborg/Dänemark 1998-2000

Fachärztliche Tätigkeit

  • Gemeinschaftpraxis Augenärzte Dr. Steinbuch und Dr. Stümke, 2005
  • Praxisklinik Bleicherhof, Augenärzte Drs. Miertsch/Stehmann/Buchholz, Eckernförde, 2004-2005

Fortbildungen

  • Schulung zum Myko-Therapeuten, Limeshain, 2017
  • "Ophthalmologen Vormittag", Asklepiosklinikum Nord-Heidberg, Hamburg 2017
  • "Das Auge als Fenster zum Gehirn", interdisziplinäre Fortbildung der Fachbereiche Augenheilkunde, Neurologie, Neuroradiologie u.a., UKE Hamburg 2016
  • "Ernährungsmedizin - Prävention und Therapie mit Mikronährstoffen", Deutsche Klinik für Prävention, Bad Münder 2016
  • Fachtagung der VNDA Vereinigung Norddeutscher Augenärzte, Bad Segelberg 2016
  • Kompendium Orbita, Optikus, Okklusion, Bad Segeberg 2016
  • "Intensivkurs Neuro-Ophthalmologie", Berlin, 2016
  • "Ophthalmologen Vormittag", Asklepiosklinikum Nord-Heidberg, Hamburg 2016
  • Barmbeker Ophthalmologisches Symposiume,"Ptosis", Hamburg, 2015
  • "Vitamin D und K2", Mainz, 2015
  • Qualitätszirkel Nordwest, "Schweres trockenes Auge", Hamburg, 2015
  • 65. Tagung der Vereinigung Norddeutscher Augenärzte VNDA, Hamburg, 2015
  • "Ernährungsmedizin - Prävention und Therapie mit Mikronährstoffen", Deutsche Klinik für Prävention, 2015
  • 10. Hamburger Glaukomtag, 2015
  • "OCT bei Glaukom", Qualitätszirkel HH Nordwest, 2015
  • Wissen kompakt - Glaukom 2015, Prof. Erb, 2015
  • Bedeutung des OCTs in der Glaukomdiagnostik, Prof. Erb, Hamburg, 2015
  • 4. Hamburger Ophthalmologie Forum, u.a. Einsatz von intravitrealen Steroiden, 2014
  • Die Bedeutung von internistischen Erkrankungen für das Glaukom, Hamburg, 2014
  • Fluorescenzangiographie- und OCT-Kurs, Asklepios-Klinik-Nord, Hamburg, 2014
  • 19. Glaukom-Forum, Berlin, 2014
  • 21. Workshop Glaukom, Schwerpunkt "Diagnostik", Privatinstitut für angewandte Augenheilkunde Berlin, 2014
  • Kinderophthalmologie, UKE, 2013
  • Visuelle Rehabilitation bei erworbenen Hirnschädigungen, Würzburg, 2013
  • Fortbildung Prävention und Orthomolekulare Medizin, Bad Münder, 2013
  • Ernährungsmedizin, Curriculum der Ärztekammer Schleswig-Holstein, 2012/2013
  • Gesundheitswoche Baden-Baden 2012
  • Fortbildung Prävention und Orthomolekulare Medizin, Bad Münder, 2012
  • Frühjahrs-Tagung Deutsche Gesellschaft für ganzheitliche Augenheilkunde, DGGA, 2012
  • Diabetes mellitus und Augenheilkunde, 2012
  • Einsatz von Ozurdex in der Augenheilkunde, 2011
  • gemeinsames Praxiscoaching mit Kollegenpraxis, 2011
  • Schulung zur Erweiterung unseres Qualitätsmanagements (QM), 2011
  • regelmäßige Teilnahme an weiteren augenärztlichen regionalen Fortbildungen
  • regelmäßige Teilnahme am Augenärztlichen Qualitätszirkel Hamburg Nordwest
  • regelmäßige Online-Fortbildungen fachbezogen und fachübergreifend

Fachzeitschriften

  • Augenheilkunde update
  • Zeitschrift für orthomolekulare Medizin "OM"
  • Zeitschrift für Komplementärmedizin "zkm"
  • Erfahrungsheilkunde
  • der Augenarzt

Mitgliedschaften

  • Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde e. V., EHK
  • Augenärztlicher Qualitätszirkel Hamburg Nordwest
  • Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e. V. (BVA), Düsseldorf
  • Dansk Oftalmologisk Selskab (DOS), Kopenhagen, Dänemark
  • Dansk Glaukom Selskab
  • Deutsche Gesellschaft für Ganzheitliche Augenheilkunde e. V., DGGA
  • Deutsche Gesellschaft für Nährstoffmedizin und Prävention (DGNP) e. V.
  • Vereinigung Norddeutscher Augenärzte, VNDA

Sprachen

  • Dänisch
  • Englisch