Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Gefäßerkrankungen

Der Blutkreislauf dient der Versorgung unseres Körpers mit lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffen (Makro- und Mikronährstoffe), Botenstoffen und der Entsorgung von Stoffwechselendprodukten.

Jede Minute fließt das gesamte Blut eines Menschen durch seinen Körper.

Um diese wichtige Aufgabe erfolgreich zu erfüllen, wird von unserem Herz-Kreislauf-System Höchstarbeit gefordert. Viele Prozesse sind notwendig, um diesen wichtigen Kreislauf aufrecht zu erhalten. Intakte Gefäße sind dafür eine wesentliche Vorraussetzung.

Störungen des Blutdrucks und Erkrankungen der Gefäße können sich allerdings maßgebend auf den Gesundheitszustand des Menschen auswirken.

Erkrankungen des Herzens und der Gefäße wie beispielsweise Atherosklerose (Arteriosklerose, Arterienverkalkung), Bluthochdruck, Durchblutungsstörungen, Herzinfarkt und Schlaganfall gehören zu den häufigsten Erkrankungen unserer Zeit.

Warum ist das Auge ein Schlüssel zu unseren Gefäßen?

Das Auge hat eine enge Beziehung zum Gehirn. Daher lassen sich durch eine Untersuchung der Augenhintergrundgefäße Rückschlüsse auf die Gefäße des Gehirns und somit sämtliche kleinen Gefäße des Körpers ziehen.

Gerade die kleinen Gefäße sind für die Sauerstoffversorgung wichtig. Jede Körperzelle braucht Sauerstoff für die Lebensprozesse. Veränderungen der kleinen Gefäße ziehen somit Störungen der Zellfunktionen nach sich. Aktuelle Studien belegen dies.

Ein rechtzeitiger Check des Gefäßsystems kann Ihre individuellen Risikofaktoren aufdecken und Sie vor gefährlichen Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen.

Gern beraten wir Sie auch, falls bei Ihnen bereits Herz- oder Gefäßerkrankungen vorliegen. Eine ganzheitliche Therapie kann Sie vor möglichen Folgeerkrankungen bewahren.